Deutsche Hochschulmeisterschaften

Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Unterwasserrugby werden seit 1986 jährlich ausgetragen BOT steht für Bundesoffenes Turnier, da Unterwasserrugby leider bis jetzt noch nicht vom adh (Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband) anerkannt und deshalb auch nicht gefördert wird.

Im Jahr 2007 nahmen z.B. 16 verschiedene deutsche Universitäten bzw. Hochschulen teil.

Jahr Veranstalter Sieger
28. BOT
4. adh-Trophy
2013 Uni Karlsruhe SG Köln/Bonn
27. BOT
3. adh-Trophy
2012 Uni Bielefeld Karlsruhe
26. BOT
2. adh-Trophy
2011 Uni Karlsruhe Karlsruhe
25. BOT
1. adh-Trophy
2010 Uni Heidelberg Karlsruhe
24. BOT 2009 Uni Mainz Karlsruhe
23. BOT 2008 Uni Göttingen Würzburg/Schweinfurt
22. BOT 2007 Uni Mainz Würzburg/Schweinfurt
21. BOT 2006 Uni Konstanz Würzburg/Schweinfurt
20. BOT 2005 Uni Dresden Nürnberg/Erlangen
19. BOT 2004 Uni Göttingen Nürnberg/Erlangen
18. BOT 2003 Uni Heidelberg Göttingen
17. BOT 2002 Uni Bamberg Gießen
16. BOT 2001 Uni Paderborn Göttingen
15. BOT 2000 Uni Aachen Aachen
14. BOT 1999 Uni Gießen Gießen
13. BOT 1998 Uni Dresden Jena
12. BOT 1997 Uni Mainz Darmstadt
11. BOT 1996 Uni Göttingen (Sieger: ?)
10. BOT 1995 Uni Karlsruhe Darmstadt
9. BOT 1994 Uni Aachen Darmstadt
8. BOT 1993 Uni Konstanz Darmstadt
7. BOT 1992 Uni Münster Darmstadt
6. BOT 1991 Uni Hamburg Darmstadt
5. BOT 1990 Uni Gießen Darmstadt
4. BOT 1989 Uni Darmstadt Darmstadt
3. BOT 1988 Uni Aachen Aachen
2. BOT 1987 Uni Göttingen Darmstadt
1. BOT 1986 Uni Mainz Darmstadt